Falsch: Schwitzen ist immer gesund

Sascha Ballweg

Die menschliche Transpiration ist ein natürlicher und lebenswichtiger Vorgang, insofern ist Schwitzen selbstverständlich gesund. Allerdings kann Schwitzen auch krankhaft sein, sobald es den betroffenen Menschen stark in seinem täglichen Leben beeinträchtigt.

Eine übermäßige Schweißbildung, bei der der Körper sichtbar und spürbar (Schweißperlen, Schwitzflecken, Schweißgeruch) viel Flüssigkeit verliert, ist keineswegs gesund. Auf eine gleich- und regelmäßige Flüssigkeitssubstitution sowie auf den Ausgleich von Elektrolyten ist in einem solchen Fall ständig zu achten, sonst droht Dehydration. Auch nächtliches Schwitzen kann krankhaft sein, nämlich wenn eine innere Erkrankung starke Schweißausbrüche auslöst. Generell ist aus medizinischer Sicht jedes Schwitzen auffällig, welches ohne körperliche Anstrengung und ohne hohe Temperaturen, oder unter psychischer Belastung auftritt.

Ab einer gewissen Schweißmenge (gemessen in mg/µg, in einem Zeitfenster von 5 Minuten) gilt Schwitzen laut der WHO als krankhaft. Der Mediziner spricht von Hyperhidrosis (eingedeutscht auch Hyperhidrose). Ausführliche Informationen zum exzessiven Schwitzen finden Sie hier.

Ein typisches, jedoch falsches Argument dafür, dass Schwitzen "immer" gesund sei, ist die vermeindliche Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper. Dies ist falsch: Giftstoffe werden nicht über die Schweißdrüsen abgesondert. Der menschliche Schweiß enthält zwar eine Vielzahl von Bestandteilen, allerdings nur verschwindend geringe, kaum nachweisbare Mengen von Stoffen, die einer Entgiftung dienen könnten. Auch Fette oder Cholesterine werden nicht ausgeschieden, weshalb man durch Schwitzen auch nicht abnimmt (vom Wasserverlust abgesehen).

Fazit: Das menschliche Schwitzen (auch in seiner krankhaften Form) dient ausschließlich der Wärmeregulierung des Körpers und keinesfalls der Entgiftung oder Entschlackung!

Leider hält sich dieses Gerücht sehr hartnäckig. Bitte helfen Sie mit, in dem Sie diesen Unsinn im Internet entsprechend kommentieren. Danke.

Lesen Sie bei Interesse auch unsere Informationen zu den Themen Falsch: Entgiftung durch Schwitzen und Falsch: Abnehmen durch Schwitzen.