Antitranspirant: Wirkungsweise

Sascha Ballweg

Viele Anwender fragen sich, wie es denn möglich sein kann, dass schon wenige Tropfen bereits nach Tagen der Anwendung eines Antitranspirants das Schwitzen deutlich reduzieren.

Die Funktionsweise eines solchen Schweißhemmers wird oft sehr laienhaft und salopp erklärt, "Schweißporen" würden "verstopft" oder manchmal gar "verätzt" (was nicht zutrifft).