Antitranspirant kostenlos testen

Sascha Ballweg

Antitranspirante wirken bei jedem Menschen höchst individuell und werden ebenso unterschiedlich gut vertragen. Deshalb sollte man sich als Verbraucher nicht zu sehr an Marke, Werbung und den Meinungen anderer orientieren. Ebenso sollten der Preis nicht entscheidend sein, da sich insbesondere höhere Preise durch die Ergiebigkeit von Qualitäts-Antitranspiranten schnell relativieren.

Kosten-/Nutzenverhältnis

Ein 30ml-Antitranspirant für 15 Euro kostet Sie gerade einmal 4 Cent täglich, wenn man von einer Anwendung unter den Achseln ausgeht (15 Euro : 365 Tage = 0,041 Euro pro Tag).

Dazu spart man sich den Kauf handelsüblicher Deos und so manche teure Waschladung!

Trotzdem sollte vor dem Kauf möglichst immer eine sachliche, objektive Prüfung der Dosierung ("Eignet sich der prozentuale Anteil des Wirkstoffs für die von mir gewünschte Anwendung und Körperregion?") und der verwendeten Inhaltsstoffe sowie deren individuelle Reaktionen auf die eigene Haut erfolgen.

Diese komplexe Prüfung lässt sich eigentlich nur ganz individuell und anhand einer Testanwendung durchführen. Doch leider bieten kaum ein Hersteller die Möglichkeit einer kostenlosen und unverbindlichen Produktprobe an. Bemühen Sie deshalb eine Suchmaschine oder folgen Sie unserem…